• zurück
  • Bevor Du aufgibst
  • 25,00
  • Der Versand innerhalb Deutschlands
    ist kostenlos, Der Versand ins
    Ausland kostet 4.80 €
  • xy Seiten
  • gebunden
  • ISBN: 9783934719675

Menschen, die rituellen Missbrauch und/oder andere schwere Traumatisierungen wie Pädosexualität, Zwangsprostitution, Mind Control, Misshandlung, Vergewaltigung und Vernachlässigung erfahren haben, werden oft als „Opfer“ und „Überlebende“ bezeichnet.

Beides stimmt und ist dennoch nicht die ganze Wahrheit. Denn auch bei solchen schwersten Schädigungen gibt es viele Möglichkeiten, wie Betroffene sich helfen und sich aus den körperlichen und seelischen Fehl-Programmierungen herausarbeiten können. Narben bleiben, aber auch nach unvorstellbarem Leid ist ein erfülltes, selbstbestimmtes und glückliches Leben möglich.

Sandra Rasch ist Spezialistin für diese Heilungsarbeit. Die ersten zwanzig Jahre ihres Lebens durchlitt sie in einer satanistischen Sekte. Sie hat sich aus diesem Zusammenhang gelöst und danach über dreißig Jahre daran gearbeitet, sich selbst und zunehmend auch ihren Klienten neue Wege, Denk- und Verhaltensmuster zu bahnen. Sandra Rasch hat immer wieder die Hilfe von erfahrenen Therapeutinnen genutzt, gleichzeitig kann dieser Weg nur in Eigenverantwortung begangen werden.

Deswegen bietet dieses Buch nicht nur detaillierte Anleitungen zur Selbsthilfe, sondern zeigt auch die psychischen und körperlichen Schwierigkeiten auf, mit denen auf diesem Heilungsweg zu rechnen ist – und wie sie überwunden werden können. Ihre große Erfahrung mit ihrer besonderen Bereitschaft zur Selbst kommt Betroffenen ebenso zugute wie Begleitpersonen.

Sandra Rasch lebt heute mit ihrem Sohn und drei Katzen als freie Heilpraktikerin und Autorin in Norddeutschland. Sie bietet ihre kompetente Unterstützung auch telefonisch und online an.

 

Das Buch ist vorbestellbar und wird ab dem 1. Oktober geliefert