Haben unsere Kinder noch genug Zeit zum Spielen?

Neues Video: Dagmar Neubronner antwortet Jennifer Hein, Erzieherin und Mitarbeiterin der Stiftung  www.fuerkinder.org. Schon Kleinstkinder werden heute nicht mehr dem „unstrukturierten freien Spielen“ überlassen, sondern mit Lernprogrammen und strukturierten Spielen eingedeckt. Das Ziel ist, ihre Problemlösungsfähigkeit zu entwickeln – aber geht das so?

Was ist wirkliches Spielen und was bewirkt es?
Im Herbst 2018 gibt Prof. Gordon Neufeld, der Begründer des Neufeldinstitutes, ein einwöchiges Intensivseminar für Fortgeschrittene in Berlin zum Thema „Spielen“ (siehe www.neufeldinstitute.de). Nicht nur die Gehirnforschung bestätigt, dass diese beiden lange vernachlässigten Themen zentral wichtig sind.
Am 31. Januar läuft für dieses Seminar der Frühbucherrabbatt ab…

zurück

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.