„Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten“ – Kurt Tucholsky?

Kurt Tucholsky wird dieses Zitat zugeschrieben.   Vielleicht stammt es aber auch von der feministischen Anarchistin Emma Goldmann – egal, es trifft jedenfalls die Stimmung vieler Menschen kurz vor den Bundestags-Wahlen, auch meine. Viele Menschen werden nicht wählen gehen, weil sie es einfach nicht über sich bringen,  ein weiteres Mal ihre Stimme ABZUGEBEN, brav ihr KREUZchen zu machen und in die URNE zu werfen. Naturgemäß appellieren gerade die aufstrebenden neuen kleinen Parteien intensiv an unser moralisches, stattsbürgerliches und verantwortliches Gewissen, doch ausgerechnet jetzt um Himmels und der Erde willen nicht einfach wegzubleiben.

Gelingende Bindung hängt nicht von Methoden ab – Beispiel Haptonomie

Neues Video: Dagmar Neubronner antwortet Jennifer Hein, Erzieherin und Mitarbeiterin der Stiftung  www.fuerkinder.org. Haptonomie ist eine besonders einfühlsame und gleichwürdige Art, wie Mutter und Vater ein Kind schon während der Schwangerschaft in unserer Welt willkommen heißen können.