Gespräch mit Kristina Rumpel über den Fall Anna Rockel-Loenhoff

Dagmar Neubronner und Kristina Rumpel hinterfragen Aussagen des Urteils und darauf fußende in Blogs kursierende Behauptungen. Außerdem gehen sie einigen Links des Psiram-Artikels zum Thema „Hausgeburt“ nach und zeigen auf, wie geschickt und unredlich dieser anonyme Verleumdungs-Wiki vorgeht. Unmittelbar nach Aufnahme dieses Gesprächs meldete sich Anna Rockel-Loenhoff telefonisch bei Dagmar Neubronner – das aufgezeichnete Gespräch wird im nächsten Blogbeitrag dokumentiert.


Annas Anschrift für Briefe:
Anna Rockel-Loenhoff
JVA Arkonastr. 56
13189 Berlin

Annas Gefängnis-Konto für Spenden:
Empfängerin: JVA Frauen Berlin Anna Rockel-Loenhoff
IBAN: DE66 1001 0010 0041 4851 00
BIC: PBNKDEFFXXX
Verwendungszweck (wichtig!):
Anna Rockel-Loenhoff,
Buch-Nr. Nr 46/17/4
Mehrbedarf

zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.